Allgemeines, FOM Charta, Weiterbildung
Schreibe einen Kommentar

80 Berufsschüler besuchten Soft Skills-Workshops

80 Schülerinnen und Schüler der Berufsbildenden Schule Rotenburg verbesserten in den FOM Workshops ihre Soft Skills. (Foto: Martin Rospek)

Fachwissen ist längst nicht mehr alles. Wer in einem Vorstellungsgespräch überzeugen möchte, muss heute auch soziale Kompetenzen vorweisen können. Die FOM Hochschule in Bremen bot Schülerinnen und Schülern der Berufsbildenden Schule (BBS) Rotenburg deshalb in verschiedenen Workshops die Möglichkeit ihre Soft Skills zu verbessern und in erste Studienthemen hinein zu schnuppern.

Unter dem Motto „Kommunikative Kompetenzen fördern“ standen den 80 Schülerinnen und Schülern der BBS Rotenburg sechs Workshops zur Auswahl. Von neun bis 14 Uhr erweiterten die Azubis unter anderem ihre interkulturellen Kompetenzen, übten sich in Konfliktmanagement, beschäftigten sich mit der 5-Satz-Rhetorik sowie der Kunst des klaren Denkens und lernten überzeugendes Auftreten.

Das Thema „Group Dynamics – das Miteinander effektiver gestalten“ war neu im Programm und wurde besonders gut angenommen. Gemeinsam mit dem Referenten Steffen R. Wienberg (MBA) beschäftigten sich rund 40 Teilnehmende mit der Frage, wie eine effektive Zusammenarbeit innerhalb einer Gruppe erreicht werden kann. Zunächst erläuterte der Unternehmensberater und FOM Dozent, wie es bereits bei vermeintlich einfachen Begrifflichkeiten zu unterschiedlichen Vorstellungen und Auslegung und somit zu Verständigungsschwierigkeiten zwischen den Gruppenmitgliedern kommen kann.

Anschließend befassten sich die Azubis mit grundlegenden Kommunikationsmodellen und unterschiedlichen Botschaften einer Nachricht. Zum Abschluss durften zwei Arbeitsgruppen, unter den kritischen Augen der übrigen Teilnehmenden, Koordinationsgeschick und Führungskompetenz auf eher unkonventionelle Weise unter Beweis stellen. Unter Zeitdruck musste ein möglichst hoher Turm aus Spaghetti und Marshmellows gebaut werden. Klarer Sieger: die Gruppe mit disziplinierter und wohlüberlegter Kommunikations- und Rollenaufteilung.

FOM Dozent und Unternehmensberater Steffen R. Wienberg (MBA) erläuterte das Thema "Group Dynamcis - das Miteinander effektiver gestalten". (Foto: Martin Rospek)

FOM Dozent und Unternehmensberater Steffen R. Wienberg (MBA) erläuterte das Thema „Group Dynamcis – das Miteinander effektiver gestalten“. (Foto: Martin Rospek)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.